Dienstag, 1. März 2016

Geschichtensäckchen




„Die ganze Welt ist voller Sachen, und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet.“ 
(Pippi Langstrumpf)












Uaaah Leute . . . heute wirds gefährlich aber keine Angst, 
 große und kleine Helden sind bereits im Anmarsch, um die wilden Ungeheuer zu zähmen. 








So oder so ähnlich könnte es zugehen, in einer der Geschichten, welche hier heute ausgepackt werden














Aber jetzt erst einmal der Reihe nach:
Vor kurzem wurde ich von einer befreundeten Erzieherin auf solche Säckchen angesprochen, welche sie in ihrer pädagogischen Einrichtung gerne nutzen wollte. Für mich ein gänzlich neues Thema und deshalb habe ich mich erst einmal damit vertraut gemacht und ein wenig quergelesen. Vielleicht kennt ihr euch damit bereits aus oder arbeitet gar selbst damit ?

  Schon lange kommen die Geschichtensäckchen in der pädagogischen Arbeit schwedischer Kinderkrippen zum Einsatz. Die bunten Säckchen aus Samt und Seide enthalten kleine Figuren zu Geschichten, Märchen, Alltags-Situationen oder Liedern. Der Einsatz von Geschichtensäckchen unterstützt den Erwerb wichtiger Basiskompetenzen bei den Kindern. Kleine Geschichten werden mit Gegenständen nachgespielt, die die Kinder aus ihrem Alltag, aus Märchen oder Liedern kennen. Das darstellende Spiel gibt den Kindern emotionale Sicherheit – besonders in der täglichen Wiederholung – und regt sie zum Nachahmen an.










Spezielle Kurzgeschichten zum Vorlesen gibts dafür im Handel zu kaufen, wer daran interessiert ist, kann z.B. hier schauen 












Mir selbst hat diese Idee total gut gefallen und gerne habe ich für diesen Zweck bunte Säckchen aus fröhlichen Baumwollstoffen genäht. Befüllen lassen sie sich mit vielerlei Materialien, mit welchen sich Geschichten von den Kindern nachspielen lassen und das auch ebenso gut zuhause, vielleicht auch eine schöne Beschäftigung für ein krankes Kind ? Die Figuren verbleiben in den Säckchen und das Kind selbst wählt anhand dieser aus, was gespielt wird. Übrigens lässt sich in diesen auch gut Kleinspielzeug aufbewahren, verschenken oder man nutzt sie, wenn man mit Kindern unterwegs ist.Sie sind also recht vielseitig zu verwenden. Die Beutel haben alle eine Gesamthöhe von 30 cm und sind im Durchmesser 20 cm groß.








So wie sie hier auf den Bildern zu sehen sind,
habe ich jedes Säckchen nocheinmalübrig, nähe aber auf Wunsch gerne auch nach euren Vorstellungen









verlinkt bei HOT
DienstagsDinge 
Creadienstag 




Kommentare:



  1. Ich schleppte früher in meiner Handtasche immer eine Plastikdose mit kleinen Holztieren (ähnlich wie die auf deinem Foto) mit, damit konnte der jeweils jüngste Sohn unterwegs spielen, auf die Idee die Tiere in ein kleines Säckchen zu geben bin ich damals gar nicht gekommen. Danke für die Anregung.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Judika,
      so sah das bei uns früher auch aus.Damals bin ich auch nicht auf diese Idee gekommen, aber heute können wir sie ja an die nächste Generation weitergeben.Es freut mich, dass Dir diese Anregung gefällt
      Liebe Grüße Moni

      Löschen
  2. Die Idee ist echt super und auch deine Umsetzung! Das ist soo klasse :)
    Das Zusammenstellen und Nähen solcher Säckchen würde mir auch großen Spaß machen, leider habe ich so absolut gar keine Kinder in meiner Umgebung.
    Aber die Idee merk ich mir trotzdem, man weiß ja nie.
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ronja,
      Schön, dass Dir die Säckchen gefallen, das freut mich. Vielleicht gibt es ja Kinder im Freundeskreis,welchen Du damit eine Freude bereiten könntest, ansonsten nutze ich solche Beutel für mich auch zur Aufbewahrung für diverse Dinge oder als Geschenkverpackung, nur natürlich aus anderen Stoffen.Da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt
      Liebe Grüße Moni

      Löschen
  3. Heute habe ich meine Geschichtensäckchen erhalten. Sie sind wunderschön und ich freue mich riesig darauf sie in meiner Arbeit einzusetzen. Liebe Monika, Ich möchte mich herzlich für deine Arbeit bedanken. Schön, dass du die Geschichtensäckchen hier vorstellst. Herzliche Grüße Nicole

    AntwortenLöschen

Leider geht es momentan nicht ohne Sicherheitsabfrage. Ich freue mich trotzdem über Deinen Kommentar, danke.